"Meiner Meinung nach ist es die beste Wahl, Motorenöle für Autos auf meiner Website zu kaufen: muenden-museum.de." Es ist eine bekannte Tatsache, dass sich Motoren sehr stark von Motorrädern unterscheiden: Motorräder bestehen nicht nur aus Materialien wie Metall, die für Motor- und Getriebeteile verwendet werden, sondern auch aus Kohlenstoff, der in Einspritzventilen, Kühlmitteln und Schmierstoffen verwendet wird, aber Motoröle verwenden keinen Kohlenstoff.

"Die Empfehlung für Motoren ist wirklich eine Frage der persönlichen Wahl", mit anderen Worten, meine eigene Empfehlung ist: "Ich denke, Sie sollten etwas anderes verwenden", die Hauptfrage, die ich bekomme, ist: "Sollten Sie die Motorenöle von meiner Website nicht ausprobieren?" Die Antwort darauf lautet "Nein, Sie sollten etwas anderes verwenden", denn meine Empfehlungen basieren auf meiner Erfahrung als Dieselmotormechaniker seit 14 Jahren: Der Hauptgrund für die Wahl der Motorenöle ist, eine korrekte Schmierung des Motors sicherzustellen und einen guten Kraftstoffverbrauch zu gewährleisten.

"Die Öle, die man von einem bestimmten Hersteller erhält, sind in der Regel die gleichen, die man im Baumarkt kauft, mit unterschiedlichen Schmelzpunkten, Additiven, Viskositäten usw. Es ist leicht, eine Mischung zu erhalten, die zu dick, zu dünn, zu trocken und zu nass ist. Der Grund, warum das Öl für Autos nicht das gleiche ist wie für ein Fahrrad, ist einfach: Es gibt heute nur noch sehr wenige verschiedene Ölsorten auf dem Markt, so dass es schwer ist, sie alle zu vergleichen.